Klammerprothese (Modellguß)

Eine Teilprothese mit Klammerverankerung aus einer silberfarbenen CoCr-Legierung oder Titan (aber auch Edelmetalllegierung) stellt die einfachste Möglichkeit dar, den Zahnersatz sicher am Restgebiss zu verankern.

Bei dieser „Kassenlösung" stören aber oft die Klammerteile im sichtbaren Bereich. Auch werden die „großen" Platten (Prothesenbasis) häufig als störend empfunden. Des Weiteren werden durch das Herausnehmen der Modellgussprothese, aber auch durch die Kaubewegung, die Klammerzähne zusätzlich belastet und können auf lange Sicht Schaden nehmen.
Als Vorteil sollte erwähnt werden, das gesunde Zähne nicht „geopfert" werden müssen. (Substanzschonend)

 

Vorteile sind:

  • Substanzschonend
  • günstigste Versorgung (Kassenlösung)

 

Nachteile sind:

  • oft Klammerteile zu sehen (Ästhetik)
  • langfristig kann eine Schädigung des nicht überkronten Klammerzahnes nicht ausgeschlossen werden
  • relativ große Metalloberfläche (galvanisches Element, Geschmacksbeeinträchtigung)

Kontakt

Zentrale [06421] 91130 
Fax [06421] 911 314
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  


© 2012 Zahntechnik Hoffmann GmbH | Liebigstraße 11 | 35037 Marburg | Tel.: [06421] 911 30 | Fax: [06421] 911 314 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!