Geschiebetechnik

Bei der Geschiebetechnik wird die Teilprothese durch so genannte Geschiebeelemente an den Restzähnen verankert. Im Gegensatz zur Klammerprothese ist bei einem Geschiebe die Verankerung nach außen hin nicht sichtbar.

 

Ein Geschiebe besteht immer aus zwei Teilen:

-einer Patritze (männlein), welche sich an der Krone des Restgebisses befindet, und 

-einer Matritze (weiblein), welche sich an dem herausnehmbaren Teil der Prothese befindet.

 

Vorteile sind:

  • Verankerung nach außen nicht sichtbar
  • gute Kraftverteilung auf Restgebiss

 

Nachteile sind:

Kontakt

Zentrale [06421] 91130 
Fax [06421] 911 314
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  


© 2012 Zahntechnik Hoffmann GmbH | Liebigstraße 11 | 35037 Marburg | Tel.: [06421] 911 30 | Fax: [06421] 911 314 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!