Übersicht Material und Technik

Titan

Wir, die Zahntechnik-Hoffmann GmbH, fertigen seit über 10 Jahren professionellen Zahnersatz aus TITAN. Wir blicken also auf eine lange Erfahrung im Umgang mit diesem wirklich außergewöhnlichen Werkstoff zurück und sind somit Ihr Ansprechpartner in Sachen TITAN.

 

Tritan (Dentaurum), aufbrennfähig

Farbe: Weiß

Zusammensetzung in %:

Ti(Titan) min. 99,5 ; Rest Fe(Eisen), O(Sauerstoff), H(Wasserstoff), N(Stickstoff), C(Kohlenstoff)

 

Vorteile:

  • Biokompatibilität (kein Lösungsdruck)
  • Universalität
  • Einheitlichkeit der Legierung
  • Verträglichkeit
  • Laserfügetechnik (keine Lote mehr!)
  • Tragekomfort für den Patienten
  • Geringe Wärmeleitfähigkeit
  • Zementierbarkeit
  • Entfernbarkeit
  • Preis

 

Nachteile:

  • Je nach Einstellung, Farbe des Titans bei sichtbaren Teilen
  • Etwas aufwendigere Herstellung

 

Titan ist ein außergewöhnlicher Werkstoff und seit 1795 als Mineral bekannt. Erst seit 1938 ist es möglich, mit dem nach Kroll benannten Verfahren, Titan industriell herzustellen.

 

In den 70er Jahren hielt der Werkstoff Titan in Form von Implantaten Einzug in die Zahnmedizin. Aber erst Mitte der 90er Jahre ist es gelungen, die Titantechnologie im Allgemeinen und den Titanguss im Speziellen so in den Griff zu bekommen, dass dieser biologisch einzigartige Werkstoff für die Zahnmedizin im vollen Umfang nutzbar gemacht werden kann. Die Eigenschaften, welche Titan von den übrigen Konstruktionswerkstoffen im Wesentlichen unterscheiden, und daher für die Zahntechnik so Interessant machen, sind:

  • das geringe Gewicht,
  • die extrem niedrige Wärmeleitfähigkeit (Titan: 22W/mK, Gold: 297W/mK!!!),
  • die ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit und die damit direkt zusammenhängende Biokompatibilität (reagiert so gut wie gar nicht mit anderen Metallen im Mund, daher auch kein Lösungsdruck/-galvanisches Element), die relativ hohe Festigkeit, das günstige Verhältnis von Elastizitätsmodul zum spezifischen Gewicht.

 

Des Weiteren ist es möglich, die Qualität des Gusses durch eine Röntgenkontrolle zu sichern, die dann natürlich den Patientenakten beigefügt werden kann.

 

Titan ist heute ein Werkstoff, der dank modernster Herstellungsmethoden das gesamte Spektrum der Zahntechnik abdecken kann. Die Forderung nach nur einer einzigen Legierung in der Mundhöhle lässt sich mit Titan am einfachsten verwirklichen. Gerade Allergiepatienten kann man Titan empfehlen, denn es sind weltweit keine allergischen, toxischen oder andere Unverträglichkeitsreaktionen bekannt.

Kontakt

Zentrale [06421] 91130 
Fax [06421] 911 314
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  


© 2012 Zahntechnik Hoffmann GmbH | Liebigstraße 11 | 35037 Marburg | Tel.: [06421] 911 30 | Fax: [06421] 911 314 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!