• FÜR ZAHNÄRZTINNEN & ZAHNÄRZTE

    Erstklassiger Zahnersatz und persönlicher Service

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir Zahntechniker Keramik (m/w/d)

Liebe Zahnärztinnen & Zahnärzte,

diese Seiten sind speziell für Sie, liebe Kunden, und für die, die es noch werden wollen.
Unser Handwerk ist unverzichtbar und jedes gefertigte Stück ein Unikat. Die Automatisierung spielt inzwischen auch in unserem Labor eine sehr große Rolle, doch das Wissen und Geschick unserer Zahntechniker bleibt der wichtigste Bestandteil. Das Gespür für Qualität und Ästhetik sowie die Fähigkeit sich in unsere Patienten hineinzuversetzen, zeigt die Professionalität unseres gesamten Teams.

Übersicht Material und Technik

Ausgestattet mit der zukunftsweisenden Orbit-Technologie ermöglicht die 5-Achsen-Simultan-Frästechnologie optimale Anstellwinkel der Fräswerkzeuge. Somit erreichen Sie garantiert jeden gewünschten Fräspunkt des Werkstücks und können auch untersichgehende Stellen und Divergenzen einfach und schnell bearbeiten.

Der Unterschied mit der 5-Achsen-Simultan-Frästechnologie kann das Werkstück im Vergleich zum 4+1-Achsensystemen beliebig wie auf einer Kugel geschwenkt werden. Bei 4+1-Geräten ist lediglich eine vordefinierte Bewegung hinterlegt, die nicht angepasst werden kann.

Entgegen mathematischen Grundregeln sind also in der Frästechnologie 4+1 Achsen nicht gleich 5 Achsen!

  • 5-Achs-Simultanfräsanlage 5-Tec (Cad/Cam)
  • Zirkograph Kopierfräsanlage
  • Dentallaser
  • Digitale Zahnfarbenbestimmung
  • Alle gängigen Systeme
  • festsitzend
  • herausnehmbar
  • bedingt herausnehmbar
  • IPS Empress
  • IPS e.max
  • Zirkon der Firma ZirkonZahn
  • Prettau Vollzirkon der Firma ZirkonZahn
  • Hochschmelzende Metallkeramik Duceram KISS (DeguDent)
  • ICE Keramik für Zirkongerüste (ZirkonZahn)
  • e.max (Ivoclar-Vivadent)
  • biologisch unbedenklich
  • nur ein Metall
  • keine Korrosion
  • optimale Stabilität

Beim Laserschweißen werden keine Fremdmetalle oder Lote verwendet. Gleiche Metalle werden miteinander verschmolzen. Die Biokompatibilität bleibt erhalten. Da beim Laserschweißen nur punktuell erhitzt wird, bleibt der restliche Zahnersatz kühl, unberührt und unversehrt. Dadurch sind oftmals kostengünstige Reparaturen möglich.

Frei von Methylmethacrylat und Peroxiden

Methylmethacrylat (MMA) und Peroxiden sind die Hauptgründe für Allergien bei Patienten und bei Zahntechnikern.

Patientenallergien werden durch unvermeidbare Restbestandteile von MMA und Peroxiden in der Prothese nach der Polymerisation verursacht.

Bei Zahntechnikern können Allergien hauptsächlich durch den direkten Hautkontakt während der Verarbeitung des Materials entstehen.

Gold ist die Basis für die Vielzahl von Dentallegierungen. Durch die extrem gute Beständigkeit und Verträglichkeit ist Gold prädestiniert für den Einsatz im Munde der Patienten. Die warme Farbe des Goldes erleichtert dem Zahntechniker die Aufgabe, eine möglichst naturgetreue Farbgebung bei metallkeramischem Zahnersatz zu realisieren. Durch Variation der Legierungskomponenten lassen sich auf der Basis Gold für nahezu alle lndikationen und technischen Ansprüche adäquate Werkstoffe entwickeln.

Die Beständigkeit von Platin entspricht der von Gold

Festigkeit und Härte von Goldbasiswerkstoffen werden damit wesentlich gesteigert. Platin entfärbt das Gold und dadurch sehen stärker platinhaltige Legierungen schnell blaß aus. Das reine Metall sollte nicht mit chemischen Platinsalzen verwechselt werden. Die sind giftig und können eine Allergie auslösen. Platin ist im Mund unlöslich und außerordentlich gut verträglich.

Das Edelmetall Platin ist vor allem für empfindliche Menschen sehr geeignet.

Palladium ist ein Metall der Platingruppe. Es ist damit ein Edelmetall und weist eine sehr hohe Korrosionsbeständigkeit auf. Als Nebenbestandteil in hochgoldhaltigen Legierungen trägt Palladium wesentlich zu guten Festigkeitseigenschaften bei, wirkt auf Goldlegierungen aber entfärbend. Auf der Basis Palladium sind auch goldreduzierte und goldfreie Edelmetall — Aufbrennlegierungen aufgebaut. Palladium verleiht diesen Werkstoffen die erforderliche Korrosionsbeständigkeit.

ANKATIT-U (ANKA Guss GmbH), aufbrennfähig
Farbe: Weiß
Zusammensetzung in %:
Co 60,2 – Cr 25 – W 6,2 – Mo 4,8 – Ga 2,9 – Si,Mn < 1

Vorteile:

  • Biokompatibilität (kein Lösungsdruck)
  • Universalität
  • Einheitlichkeit der Legierung
  • Verträglichkeit
  • Laserfügetechnik (keine Lote mehr!)
  • Tragekomfort für den Patienten
  • Geringe Wärmeleitfähigkeit
  • Zementierbarkeit
  • Entfernbarkeit
  • Preis

Nachteile:

  • Je nach Einstellung, Farbe des Titans bei sichtbaren Teilen
  • Etwas aufwendigere Herstellung

Bio Ponto Star XL (Bego), aufbrennfähig
Farbe: Gelb
Zusammensetzung in %:
Au 86 – Pt 11,5 – Zn 1,6 – Rh <1 – Fe <1 – In <1

Degulor NF IV (Degudent), nicht aufbrennfähig

Farbe: Hellgelb

Zusammensetzung in %:

Au(Gold) 71,0 ; Pt(Platin) 12,9 ; Pd(Palladium) 2,0 ; Ir(Iridium) 0,1 ; Ag(Silber) 10,0 ; Zn(Zink) 4,0

Stabilor NF IV (Degudent), nicht aufbrennfähig.
Farbe: Hellgelb
Zusammensetzung in %:
Au(Gold) 55,0 ; Pd(Palladium) 9,9 ; Ir(Iridium) 0,1 ; Ag(Silber) 29,0 ; Sn(Zinn) 1,0 ; Zn(Zink) 1,0 ; In(Indium) 4,0

Weitere Infos zu unserer Zahntechnik finden Sie hier

Unser Service

Hol- und Bringservice

Wir arbeiten für Kunden von der Nordseeküste bis in die Alpen, unser Kurierdienst ist mit 5 firmeneigenen Fahrzeugen täglich in Hessen unterwegs, um den Service Ihrer Praxis immer evtl. zu gewährleisten. Die Zahntechnik Hoffmann GmbH produziert Prothetik für alle Bereiche der Zahnmedizin mit modernsten Technologien und Materialien.

Unser Bestreben geht nicht allein dahin, allen Wünschen und Aufträgen der Kunden nachzukommen, sondern richtet sich immer auch in die Zukunft, um auf dem sich wandelnden Markt der Zahntechnik und Zahnmedizin auch weiterhin so erfolgreich zu sein.

CoOperation

Wir sind grundsätzlich solange erreichbar, wie Sie für Ihre Patienten da sind. Ihen Anruf nehmen wir jederzeit gerne persönlich entgegen.

Unser Dienstleistungsspektrum

  • Zahntechniker-Meister als Ansprechpartner im Labor / Praxis
  • Fachkundige telefonische Auskunft bei Anfragen
  • Prothetikpass mit Garantieverlängerung möglich
  • Täglicher Boten-Service
  • Digitale Zahnfarbenbestimmung mit dem DSG (Digital-Shade-Guide) in der Praxis oder im Labor
  • Digitale Bilddokumentation und Bildarchivierung möglich
  • Schnelltransfer-Gesichtsbogen, kann gestellt werden
  • 3D-Modelle, EDV-Unterstützte Patientenberatung /-verwaltung
  • Kostenvoranschläge nach Ihren individuellen Planungen
  • Materialnachweis zur Einzelrechnung selbstverständlich möglich, wir geben immer Konformitätserklärungen bei jeder Einzelrechnung mit
  • Patienten-Teilzahlung / Finanzierung
  • Adäquate Kulanz
  • Kostenlose Konstruktionsplanung
  • Gleichgeschalteter Aritkulartor wird zu Ihrer Arbeitserleichterung gestellt
Also alles in allem ein Rundum-Sorglos-Paket für Sie!

Lieferzeiten & Terminabsprache

Im Voraus geplante Termine führen nicht nur in Ihrer Praxis, sondern auch in unserem Labor zu mehr Ruhe und entsprechender Sorgfalt.

Garantie

  • Mängel werden vom Labor entweder durch Nachbesserung oder Neuanfertigung beseitigt. Der Patient ist nicht berechtigt, auf Kosten der Zahntechnik Hoffman GmbH diese Arbeiten bei einem anderen Dentallabor vornehmen zu lassen.
  • Die Garantie wird gewährt für die handwerklich einwandfreie Herstellung des Zahnersatz- Werkstücks – soweit es bei der Zahntechnik Hoffman GmbH gefertigt wurde – unter Ausschluss der Haftung für die zahnärztlichen oder medizinischen Tätigkeiten.
  • Die Garantie gilt ab Rechnungsdatum des Labors. Der Zahnersatz muß unverzüglich nach Lieferung an den Zahnarzt dem Patienten eingegliedert werden. Verschleißteile sind von der Garantie ausgenommen.
  • Der Patient ist verpflichtet, jedes halbe Jahr eine Kontrolluntersuchung des eingegliederten Zahnersatzes vornehmen zu lassen. Der Patient hat im Rahmen der Anweisungen des behandelnden Zahnarztes regelmäßig und sachgerecht eine Pflege der Zähne und des Zahnersatzes durchzuführen.
  • Veränderungen der anatomisch-klinischen Ausgangssituation oder Schäden, die auf unsachgemäße Behandlung oder Beanspruchung zurückzuführen sind, fallen nicht unter diese Garantie. Ebenso erlischt der Garantieanspruch, wenn der Zahnersatz von Dritten verändert wird.
  • Ansprüche sind unverzüglich über den behandelnden Zahnarzt geltend zu machen Mittelbare Schäden bzw. Folgeschäden sind nicht Bestandteil der Garantie

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gern!

Sie erreichen uns montags bis freitags zwischen 07.30 & 18.30 Uhr.